Dämmerschoppen

Wissenschaftliche Vorträge rund um die Burg

Die Dämmerschoppen finden regelmäßig im Gewölbekeller der Burgschänke statt, der Eintritt ist frei. In abendlicher Atmosphäre zu Bier, Wein und leckeren Speisen halten Wissenschaftler aus ganz Deutschland Vorträge zur Burgenforschung.

Die Dämmerschoppen finden regelmäßig um 19.30 Uhr am letzten Dienstag eines jeden Monats statt. Informationen zu den Themen werden im Veranstaltungskalender auf der Startseite angekündigt.

Dämmerschoppen am 21. Oktober 2020

"Bovendes Altdorf und seine Besonderheiten"

Der letzte Dämmerschoppen für 2020. Am Mittwoch, den 21. Oktober 2020 Um 18:30 Uhr findet der letzte "Dämmerschoppen" des Jahres des Vereins "Freunde der Burg Plesse" e.V. statt.
Nicht wie sonst treffen sich diesmal Mitglieder und interessierte Gäste auf der Burg Plesse, sondern um 18:30 Uhr "Auf dem Thie" im Altdorf von Bovenden,
direkt vor der "Alten Schule".
Im Rahmen einer Ortsbegehung soll zum Abschluß des 1070en Jubiläums-Jahres der Erstnennung von "Bobentun",
so die alte Schreibweise, in Zusammenarbeit zwischen dem Ortsheimatpfleger Joachim Klingelhöfer und Thomas Moritz vom Plesse-Verein auf die Besonderheiten des Ortes hingewiesen werden.
Dabei soll über die Ortsgeschichte, die Häuser und Straßen, die Wasserversorgung, die Kirche und die ehemalige Burg berichtet werden.
Hierbei wird ausdrücklich der Dialog mit den Gästen gesucht und Fragen sind willkommen!
Die Begehung beginnt wegen der früher einsetzenden Dunkelheit bereits um 18:30 Uhr und dauert etwa 90-100 Minuten.

Gäste sind herzlich willkommen.
Bitte denken Sie an die geltenden Corona-Schutz- und Vorsorgemaßnahmen und Bestimmungen.

Dämmerschoppen am 28. Mai 2013

Mit der Fotodrohne über die Burg! Michael Mehle von PHT Airpicture und Philipp Matschoß
referieren über die Luftbildaufnahmen der Burg Plesse.